Partner der Feuerwehr

Bereits über Jahre unterstützen, fördern und fordern wir das Ehrenamt und stellen regelmäßig Mitarbeiter für ihren Dienst in der freiwilligen Feuerwehr und in anderen Hilfsorganisationen frei und schreiten damit mit gutem Beispiel voran.

 

Aus diesem Grunde wurde unser Büro im April 2014 für die aktive Mithilfe und Unterstützung ehrenamtlicher Tätigkeiten vom deutschen Feuerwehrverband ausgezeichnet.

 

Auch als Fachplaner für den baulichen Brandschutz profitieren wir sehr stark von der Sachkunde unserer  Mitarbeiter, welche sich ehrenamtlich engagieren und eine hervorragende technische Ausbildung mit weitreichender Praxiserfahrung vorweisen können.

 

Derzeit sind gleich mehrere Mitarbeiter unseres Büros in ehrenamtlichen Organisationen tätig, alleine drei hiervon engagieren sich in der freiwilligen Feuerwehr in Dorsten-Holsterhausen.

 

  • Weitere Informationen finden
    Sie
    auf der Internetseite des


    »Deutschen Feuerwehrverbandes«


    Zum Deutschen Feuerwehrverband

  • Unserem Büro wurde im April 2014 die Auszeichnung

     

     

    »Partner der Feuerwehr«

     

    verliehen.

     

    In der heutigen Zeit ist es wichtiger denn je, die Sicherheit für die Bevölkerung und den Schutz von Sachwerten zu gewährleisten.

     

    Einen großen Beitrag zu einer umfassenden Sicherheit leisten Organisationen wie die Feuerwehr, das technische Hilfswerk, das Deutsche Rote Kreuz und andere.

     

    Ein Plädoyer für die freiwillige Feuerwehr

     

    All diese Organisationen leben von dem bewundernswerten Engagement ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in Ihrer Freizeit mit Herz und Seele für die Gemeinschaft einsetzen, um anderen Menschen zu helfen.

     

    Fest steht, dass beispielsweise die Feuerwehr ohne ehrenamtliche Kräfte oftmals überlastet wäre. Die freiwillige Feuerwehr ist sogar in der Lage, Einsatzlagen komplett ohne hauptamtliche Kräfte abzuwickeln, denn sie verfügt über eine sehr gute Ausbildung und modernstes technisches Gerät. All dies wäre jedoch nutzlos ohne die Menschen, welche sich ehrenamtlich engagieren.

     

    Leider übernehmen heutzutage jedoch immer weniger Menschen ehrenamtliche Aufgaben als noch vor einigen Jahren, obwohl mehr Helfer denn je benötigt werden.

     

    Das ehrenamtliche Engagement z.B. in der Freiwilligen Feuerwehr erfordert zwar neben der körperlichen Fitness eine ganz besondere Hinwendung zum Menschen, Mut und eine selbstlose Einsatzbereitschaft, jedoch ist es zweifellos auch eines der befriedigendsten Ehrenämter überhaupt. 

     

    Mit gutem Beispiel voran gehen

     

    Als  Arbeitgeber sehen wir es als unsere gesellschaftliche Verpflichtung an, unsere Arbeitnehmer für ehrenamtliche Tätigkeiten in der freiwilligen Feuerwehr, im THW und den anderen ehrenamtlichen Organisationen freizustellen.