Bauernladen Arentz

mit 2 Gasträumen und Neubau eines Einfamilienwohnhauses in Haltern am See


Bauherr

Privatperson

Objektdaten

 

- NF 681 m²


- WF 206 m²


- BRI 5023 m²
 

- Bauwerkskosten 800.000,00 €

Leistungsumfang

 

- Architektur LPH 1-5


- Tragwerksplanung


- Schall- und Wärmeschutznachweise

Objektbeschreibung


Bei diesem Bauvorhaben handelt es sich um die Errichtung eines Gebäudes als Ersatzmaßnahme wegen Bergschäden. Neben dem Neubau eines Bauernladens mit Garage und 2 Gasträumen war auch die Neuerrichtung eines Einfamilienhauses Bestandteil der Planung. Im Laden werden neben Fleisch-, Wurst-, Käse- und Backwaren auch Eier, Kartoffeln und Liköre verkauft. Die Außenfassade wurde mit roten Ziegeln verblendet. Als Dacheindeckung wurden ebenfalls rötliche Dachsteine gewählt.