Büro Thieken nimmt am Tag der Architektur teil (2018)

Freitag, 25 Mai 2018


Am 23. Juni kann der neue Frischemarkt der Familie Honsel in Hervest-Dorsten besichtigt werden

Dorsten.  Das Dorstener Architekturbüro Thieken präsentiert beim diesjährigen Tag der Architektur den neuen Frischemarkt der Familie Honsel in Hervest-Dorsten, welcher am 23. Juni  von der Öffentlichkeit besichtigt werden kann. Auch ein Blick hinter die Kulissen wird möglich sein, sodass sich ein Besuch sicherlich lohnt!


Mit 2300 Quadratmetern Verkaufsfläche ist er der mit Abstand größte Frischemarkt in Dorsten.
Das Gebäude, welches neben dem Supermarkt auch die Metzgerei mit der eigenen Frischeproduktion und die Verwaltung der Firma Honsel zentralisiert, passt sich durch die Kortenstahl Applikationen und die schwarze Fassade der ehemaligen Zeche optisch an. Ganz im Stil der alten Bergbau-Optik, harmoniert der in diesem Sinne gestaltete  Laden an sich auch mit dem integrierten Bäcker der Fa. Büsch und mit der angrenzenden Leergutannahme, welche durch seine innenarchitektonische Ausgestaltung sogar fast an ein Bergbau-Museum erinnert.

Auch die Zechenmauer hinter dem Gebäude an der Halterner Straße unterstreicht den Ortsbezug und bereichert das optische Erscheinungsbild des Gebäudes.



Auf der gesamten Verkaufsfläche schaffen hohe, eingeschwärzte Deckenbereiche und niedrige Regale eine Wohlfühlatmosphäre und sorgen für ein besonderes Einkaufserlebnis. Auch die LED-Beleuchtung, die im Raum zu schweben scheint, ist so erstmalig in Deutschland verbaut worden. Besonders erwähnenswert sind auch die elektronischen Preisauszeichnungsetiketten, die absolute Preissicherheit zwischen Regal und Kasse geben.

Die Kühlmöbel der 50 Meter langen Tiefkühlabteilung unterliegen einer Fernüberwachung, damit gewährleistet ist, dass immer die richtige Temperatur vorherrscht.
Ganz neu sind auch die vier Selfscanningterminals, worüber sich vor allem Kunden mit kleinen Einkäufen freuen.


Alle Interessierten sind eingeladen, den neuen Frischemarkt am 23. Juni zwischen 09:00 und 20:00 Uhr zu besichtigen. Treffpunkt ist der Eingangsbereich des Marktes „Fürst-Leopold-Allee  60, 46284 Dorsten“. Bei einem Blick hinter die Kulissen erfahren Sie noch mehr Wissenswertes über den Bau und die Besonderheiten des neuen Frischemarkts.

Fotos: Architektur- und Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Rainer Thieken GmbH