Spendengelder für die Nachwuchsförderung der Sportplatzolympiade und Dorstener Arbeit

Montag, 06 Mai 2019


THIEKEN+PARTNER Architekten und Ingenieure spendet für die Nachwuchsförderung
Spendengelder gehen an die Sportplatzolympiade und die Dorstener Arbeit

Bereits im letzten Jahr feierte das Dorstener Planungsbüro THIEKEN+PARTNER Architekten und Ingenieure im Rahmen des 25-jährigen Firmenjubiläums um Spenden, welche dann einem sozialen Zweck zugeführt werden sollten.

Die ordnungsgemäße Abwicklung und Übergabe der gesammelten Spendengelder stellte der Lions Club Dorsten in Kooperation mit der Vereinten Volksbank sicher.


Auf diese Weise kam eine nennenswerte Spendensumme zusammen, die vom Holsterhausener Architektur- und Ingenieurbüro noch auf insgesamt 8000 € aufgestockt wurde.

Im Gesellschafterkreis war man sich schnell einig darüber, dass die Gelder lokal eingesetzt werden sollen und vor allem jungen Menschen zu Gute kommen sollen. „Die junge Generation stellt unsere Zukunft und Perspektive dar“, betont der geschäftsführende Gesellschafter Andreas Müller, welcher seiner Geschäftsführerfunktion zudem die Ingenieurabteilung für Tragwerksplanung und Bauphysik leitet und somit das Leistungsspektrum der originären Architektenleistungen perfekt ergänzt.

Als sehr beeindruckendes Projekt in diesem Zusammenhang ist die jährliche Kinder-Sportplatzolympiade in Dorsten hervorzuheben: Die Organisatoren schaffen es bereits über viele Jahre ca. 800 Kinder über eine Woche lang zu begeistern und ihnen den Zugang zum Sport, zur Gemeinschaft und zum Miteinander näherzubringen. „Am Ende fühlen sich alle Teilnehmer ein wenig als Olympioniken“, erläutert Thomas Robert, der sich über Jahre hinweg ehrenamtlich für die Sportplatzolympiade einsetzt.

„Wir freuen uns diese Jugend-und Breitensportaktion mit den gesammelten Spendengeldern unterstützen zu dürfen und werden in diesem Jahr auch die Olympiade besuchen“, verspricht Firmengründer und Geschäftsführer Rainer Thieken.

Ein weiteres Projekt hat die Dorstener Arbeit an Rainer Thieken herangetragen, welcher mit seinem Team die Dorstener Arbeit schon häufiger in der Vergangenheit unterstützt hat.

Die Infrastruktur für Computerschulungen der gemeinnützigen Beschäftigungsgesellschaft war komplett abgängig und musste ersetzt werden, sodass sich THIEKEN+PARTNER Architekten und Ingenieure der Problematik angenommen hat und mit einem Betrag von 5.000 € die Anschaffung eines neuen Servers finanziert hat.

„Mit Begeisterung sehen wir, dass die Dorstener Arbeit gerade junge Menschen, die trotz der guten Konjunkturlage Schwierigkeiten haben, sich am Arbeitsmarkt zu etablieren, qualifiziert und stärkt, damit diese Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf dem Arbeitsmarkt dauerhaft eine Chance erhalten“, führt Rainer Thieken weiter aus.

Nicht nur das lokale Architekturbüro, sondern auch der Lions Club Dorsten und die Vereinte Volksbank unterstützen besonders gerne Projekte, „die einen lokalen Bezug aufweisen und junge Menschen unterstützen“, so Ingo Hinzmann - Schatzmeister des Lions Club Dorstens und Vorstand der Vereinten Volksbank.