Kliniken Maria Hilf

Ersatzneubau 5. BA Bauteile P.300 - P.500 Funktionstrakt mit Spezialeinrichtungen, OP-Bereichen, Technikzentralen


Bauherr

Kliniken Maria Hilf GmbH

Viersener Str. 450, 41063 Mönchengladbach

Objektdaten


- NGF 11.300 m²


- BGF 12.600 m²


- BRI 52.000 m³


- Bauwerkskosten 36.698.000,00 €


- Gesamtkosten 41.855.000,00 €

Leistungsumfang


- Architekturleistung LPH 1-9


- Tragwerksplanung


- SiGe-Koordination


- Schall- und Wärmeschutznachweis, sowie konstruktiver Brandschutz

Objektbeschreibung


Am Standort Krankenhaus St. Franziskus wird als Verlängerung der bestehenden Magistrale der Bauteile MNOP ein Funktionstrakt mit acht OP-Einheiten und Funktionsbereichen (Bauteile P.300-P.500) errichtet. Die Operationseinheiten bestehen zusätzlich aus einem Aufwachraum und einem Sterilflur. Diese sind im ersten Obergeschoss der Bauteile angeordnet.

Die Kern- und Spezialeinrichtungen für die Urologie und HNO, sowie der Kernbereich für die Allgemein- und Viszeralchirurgie sind im Erdgeschoss verortet. Die Bauteile P.400 und P.500 sind bis auf den Hauptflur nicht unterkellert. Im Untergeschoss des Bauteils P.300 befinden sich die zentrale Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA), sowie die Technikräume.